Schule ohne Rassismus
zum Beispiel im Rahmen des Projekts "Klappe gegen Rassismus"
Europaschule
zum Beispiel im Rahmes des Deutsch-Polnischen-Schüleraustauschs
Ganztagsschule
zum Beispiel im Rahmen der Schülerband
Umweltschule
zum Beispiel im Rahmen vom Bau eines Feuchtbiotops

Unsere Schule erhielt die Möglichkeit, dass ausgewählte  SchülerInnen der gymnasialen Oberstufe am landesweiten Projekttag "Israel anders kennen lernen"

teilnehmen konnten. Sie zählten damit zu den ca. 400 Jugendlichen, die aus allen Teilen unseres Bundeslandes anreisten und sich zu dem Projekttag in der Hochschule Neubrandenburg trafen. Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns und die Botschaft des Staates Israel zeigten über verschiedene Angebote  einen kleinen Ausschnitt aus der Vielgestaltigkeit  der israelischen Gesellschaft. Das Angebot reichte dabei im Rahmen von Workshops von Themen aus den Bereichen Politik und Religionen, über Themen, wie Flucht und Krisenmanagement, bis hin zu Lifestyle und Sport. Zu einem abschließenden Höhepunkt der Veranstaltung wurde eine Fishbowl-Diskussion, zu der sich die Ministerpräsidentin unseres Landes, Frau Manuela Schwesig, und der israelische Botschafter in Deutschland, Herr Jeremy Issacharoff, den Fragen der Jugendlichen stellten. Vom „Campus Stavenhagen-Reuterstädter Gesamtschule“ waren mit dabei insgesamt 12 SchülerInnen der Projektkurse „AnitRassismusAktion (ARA) und „Regionale Geschichte“, die von Frau Dr. Nikelski und Herrn Trautmann begleitet wurden.