Schule ohne Rassismus
zum Beispiel im Rahmen des Projekts "Anti-Rassismus-Aktion"
Europaschule
zum Beispiel im Rahmes des Deutsch-Polnischen-Schüleraustauschs
Umweltschule
zum Beispiel bei der Sanierung eines Feuchtbiotiops
ökologischer Schulcampus
Orchesterklasse
im Rahmen der Schulprofilierung
Profilschule für Niederdeutsch
ab 2021 auch mit "Plattinum"
Schule mit interessanten Projekten
hier das Beispiel "Zahngesundheit"

„Schnuppertage“ auf dem „Campus Stavenhagen – Reuterstädter Gesamtschule“

Zu den zahlreichen Informationsangeboten für SchülerInnen der Klasse 4 und 6 im Zusammenhang mit dem Übergang in die weiterführende Schule gehören auch seit vielen Jahren die so genannten „Schnuppertage“. Anfänglich 2 Tage und zunächst nur für die SchülerInnen der Fritz-Reuter-Grundschule Stavenhagen bestimmt, entwickelte sich aufgrund des großen Zuspruchs inzwischen eine „Schnupperwoche“. Alljährlich erhalten so SchülerInnen die Möglichkeit, am Unterricht der Orientierungsstufe, der Regionalen Schule und  des Gymnasiums teilzunehmen. In diesem Schuljahr finden die „Schnuppertage vom 28.01.2019 bis zum 31.01.2019 statt. Anmeldungen für eine Teilnahme können noch bis zum 30.01.2019 über das Sekretariat telefonisch oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

Da auf dem Stavenhagener Schulcampus sowohl die Regionale Schule als auch das Gymnasium angeboten  werden, kann hier jedes Kind nach der Orientierungsstufe seinen weiteren Bildungsweg fortsetzen, ohne dass die Schule gewechselt werden muss. Erreichbare Abschlüsse an der Reuterstädter Gesamtschule sind die Berufsreife nach Klasse 9, die Mittlere Reife nach Klasse 10 der Regionalen Schule, die Mittlere Reife nach Klasse 10 des Gymnasiums, der theoretische Teil der Fachhochschulreife nach Klasse 11 und die Hochschulreife- das Abitur- nach Klasse 12.

Obwohl die Eltern der Region noch bis zum 28.02.2019  Zeit für eine Entscheidung haben, wurde diese von vielen bereits für unsere Stavenhagener Schule getroffen.

Das Kollegium der Reuterstädter Gesamtschule bedankt sich schon jetzt bei den Eltern für das durch die Schulwahl ausgesprochene Vertrauen und sieht sich dadurch auch erneut  in der bereits 1990 getroffenen Entscheidung, auf einem Schulcampus sowohl das Gymnasium als auch die Regionale Schule anzubieten, bestätigt.