Schule ohne Rassismus
zum Beispiel im Rahmen des Projekts "Anti-Rassismus-Aktion"
Europaschule
zum Beispiel im Rahmes des Deutsch-Polnischen-Schüleraustauschs
Umweltschule
zum Beispiel bei der Sanierung eines Feuchtbiotiops
ökologischer Schulcampus
Orchesterklasse
im Rahmen der Schulprofilierung
Profilschule für Niederdeutsch
ab 2021 auch mit "Plattinum"
Schule mit interessanten Projekten
hier das Beispiel "Zahngesundheit"

Informationsbrief zur Schulschließung

Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Eltern, liebe Kolleg*innen und liebe Mitarbeiter**innen vom Reuterstädter Schulcampus,
 
in der Zeit vom 16.03.2020 bis einschließlich zum 19.04.2020 bleiben die Schulen in MV aufgrund vorbeugender Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Covid 19-Pandemie geschlossen. Alle zunächst notwendigen Informationen finden Sie/ findet ihr auf den Internet-Seiten des Bildungsministeriums (siehe beigefügtem Link).
Unsere gemeinsame Aufgabe ist es jetzt, den Unterrichtsprozess unter den neuen Bedingungen schnell zu organisieren. Dazu wurden in der vergangenen Woche bereits Vorkehrungen getroffen, die sich besonders auf eine veränderte Kommunikation beziehen und die umgehend und nach Bedarf erweitert werden sollen.
Diese Kommunikation zwischen Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern wird vor allem über die "schul.cloud", das "Digitale Brett", per Mail, telefonisch oder über schon bestehende Kommunikationswege erfolgen.
Die Schulleitung steht auch weiterhin für Sie als Ansprechpartner für Ihre/ eure Fragen zu den üblichen Schulöffnungszeiten zur Verfügung.
Besonders wichtig ist jetzt, dass die zur Organisation des Unterrichts notwendige Maßnahmen, gemeinsam umgesetzt werden, damit Kommunikationketten nicht abreißen.
 
Da ich Ihnen und euch gegenüber eine möglichst große Transparenz in Bezug auf Informationen und Entscheidungen herstellen möchte, werde ich die oben genannten Medien als Informationsplattformen nutzen. Antworten zu derzeit noch nicht abschließend geklärten Fragen, wie z.B. zu den Prüfungen, werden Sie/ werdet ihr nach Entscheidungen umgehend erhalten.
Diese für uns alle neue Situation ist eine große Herausforderung, die wir nur gemeinsam lösen können. Das gelingt jedoch nur vollständig, wenn jeder seinen persönlichen Beitrag leistet. Und genau darum bitte ich Sie/ bitte ich euch recht herzlich.
Diese neue Situation ist aber auch gleichzeitig eine Chance, neue Wege zu gehen, gemeinsam Probleme zu lösen und daran als Schule zu wachsen.
 
Im Übrigen gelten das Schulgesetz und die Verwaltungsvorschriften.
 
Da Montag, der 16.03.2020, von der Landesregierung als sogenannter "Brückentag" geplant ist, bitte ich die Eltern, die für ihr Kind/ für ihre Kinder (Klassen 5 und 6) eine Betreuung benötigen, sich noch am heutigen Tage (15.03.2020) per Mail an die Schule zu wenden. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
 
Vielen Dank!
 
Herzlichst!
 
Ihr Lutz Trautmann
 
 
 
Link zu den Veröffentlichungen des Ministeriums für Bildung, Kultur und Wissenschaft
 
https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Aktuell/?id=158496&processor=processor.sa.pressemitteilung