Schule ohne Rassismus
zum Beispiel im Rahmen des Projekts "Anti-Rassismus-Aktion"
Europaschule
zum Beispiel im Rahmes des Deutsch-Polnischen-Schüleraustauschs
Umweltschule
zum Beispiel bei der Sanierung eines Feuchtbiotiops
ökologischer Schulcampus
Orchesterklasse
im Rahmen der Schulprofilierung
Profilschule für Niederdeutsch
ab 2021 auch mit "Plattinum"
Schule mit interessanten Projekten
hier das Beispiel "Zahngesundheit"

Zum 10. Mal in der 26jährigen Geschichte der Reuterstädter Gesamtschule Stavenhagen wurden am Freitag, dem 14.07.2017, in der Traditionshalle Ivenack Abiturienten festlich verabschiedet.

Insgesamt 24 SchülerInnen erhielten die Zeugnisse zur allgemeinen Hochschulreife. Mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,44 erzielten die Stavenhagener Absolventen wiederum ein Ergebnis, das im Mittel des Landes Mecklenburg-Vorpommern liegen wird. Die Auszeichnung des Fördervereins, vorgenommen durch Frau Rockenschuh-Ofcsarik, für die Jahrgangsbeste erhielt in diesem Jahr Theresa Gütschow. Weitere 6 SchülerInnen wiesen in der Gesamtqualifikation ein Ergebnis von 2.0 oder besser auf. Auch der Rotary-Club Malchin nahm wiederum eine Ehrung eines Abiturienten des Jahrgangs, in diesem Fall für soziales Engagement, vor. Diese Auszeichnung erhielt Yasmin Hartmann für ihre langjährige und engagierte Arbeit im Interesse der MitschülerInnen. Laura Wünsche und Max Mildebradt bedanken sich im Namen der Klasse bei MitschülerInnen, Eltern und LehrerInnen. Besonderer Dank galt den Klassenleitern und Tutoren Daniela Rodrain und Michael Schnee. Abschließend dankte auch Schulleiter Lutz Trautmann nochmals SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen. Umrahmt wurde die festliche Zeugnisausgabe einmal mehr vom Großen Gitarrenensemble der Regionalmusikschule Malchin e.V..