Schule ohne Rassismus
zum Beispiel im Rahmen des Projekts "Anti-Rassismus-Aktion"
Europaschule
zum Beispiel im Rahmes des Deutsch-Polnischen-Schüleraustauschs
Umweltschule
zum Beispiel bei der Sanierung eines Feuchtbiotiops
ökologischer Schulcampus
Orchesterklasse
im Rahmen der Schulprofilierung
Profilschule für Niederdeutsch
ab 2021 auch mit "Plattinum"
Schule mit interessanten Projekten
hier das Beispiel "Zahngesundheit"

Zum zweiten Mal in Folge hat Herr Lamers vom Regionalen Planungsverband Mecklenburgische Seeplatte

auf Einladung des Geografie-Lehrers Martin Hoinkis den Geografie-Kurs der Klasse 11 besucht. Inhalt waren speziellen Fragen der Raumordnung und die demografische Entwicklung der Region. Die Schülerinnen und Schülern erfuhren viele Besonderheiten in der Ausschreibung des Regionalplans des Landkreises, des Flächennutzungsplanes der Stadt Stavenhagen sowie der konkreten Bebauungspläne. Nach einer allgemeinen Einführung zu den Aufgaben und den Zielen der Raumordnung im Landkreis Mecklenburgische Seeplatten wurde das Thema auf den Ausbau der Windenergie gelenkt. Wie erwartet zeigte sich ein breites Meinungsbild im Kurs. Zum Teil sind Schülerinnen und Schülern betroffen oder haben von aktuellen Bauvorhaben gehört. Herr Lamers zeigte eindrucksvoll, wie schwierig die Abwägung aller Nutzungskonflikte sein kann um einen Windpark zu errichten.

Martin Hoinkis